Die D&I Tagung 2020

Führung inklusiv: Altersdiversität nutzen

PROGRAMM 2020

Gender Intelligence Compass

How are Swiss companies developing in terms of women in management positions and diversity & inclusion? What concrete steps can you take on your D&I journey? What are best practices?

PRÄSENTATION | VIDEO | WEBSITE

 

Erfolgreich durch neue Führungsverständnisse?

Was ist eine TEAL Organisation? Was zeichnet das Führungsverständnis einer solchen Organisation aus? Das Buurtzorg Modell ist das wohl beeindruckendste Beispiel einer TEAL Organisation in der Praxis. Kann man das hollaendische Buurtzorg Modell in andere Kulturen und Laender übertragen?

VIDEO

Leaders for Equality - Was männliche Führungskräfte für Gleichstellung tun (können)

Gleichstellung ist kein Frauenthema. Denn um den Anteil von Frauen in Kaderpositionen zu erhöhen, braucht es die männlichen Führungskräfte. Was motiviert Männer, sich zu engagieren und was hindert sie?

PRESENTATION | VIDEO

Mosaic to Melting Pot: Managing Racial Diversity

The tragic killings of Black Americans due to police have highlighted the racism that still exists in many environments. Regardless of industry, organizations have reiterated their commitment to racial diversity yet are often unequipped with the best tools and knowledge to manage Black, Indigenous, and People of Color team members. In this session, Prof. Dr. Gudrun Sander and Christian Pierce will discuss three items leaders can implement to support BIPOC.

VIDEO

Deep-level Diversity: der unsichtbare Booster oder Sprengstoff jedes Teams!

Stephanie Schoss, Direktor HSG-ES, hat aus Ihrer Doktorarbeit zu Deep-level Diversity ein Praxistool zur Messung von Tiefenmotivation und Deep-level Diversity entwickelt und bei über 40’000 Individuen und hunderten von Teams eingesetzt. Sie wird im Interview mit Prof. Dr. Gudrun Sander von Ihrer Forschung und Praxisarbeit anwendungsorientiert berichten.

PRESENTATION | VIDEO

Ok, Boomer!? Diversity, Inclusion und Führung neu gedacht

Führung verändert sich – und wird neu gestaltet. Dr. Gabriele Schambach diskutiert mit Expert*innen: Geanina Boll von BLS Cargo Deutschland GmbH berichtet über ihre Erfahrungen als junge Frau in Führungsposition mit generationengemischten Teams. Josef Kruckenberg von Unic zeigt auf, welches Diversity-Potentiale in neuen Organisationsformen wie Holocracy liegen. Und Petra Borrmann und Stefanie Jekal von der Bosch GmbH berichten über die Möglichkeiten zur Inclusion durch Job-Sharing.

VIDEO

Diversität ist eine Chance, Inklusion ist sie zu nutzen - nicht nur, aber gerade auch bei der Altersdiversität

In dieser Session stellen Stephan Böhm vom CDI-HSG und Ueli Streit, MindStep die Chancen und Herausforderungen der steigenden (Alters-) Diversität am Arbeitsplatz vor. Während Stephan Böhm den wissenschaftlichen Erkenntnisstand zu den Auswirkungen von (Alters-) Diversität skizzieren wird, stellt Ueli Streit die Ergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojekts mit dem CDI-HSG und dem Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (EBGB) vor.

PRESENTATION | VIDEO

Die mittlere Lebensphase neu gestalten

Elisabeth Michel-Alder diskutiert mit Prof. Dr. Gudrun Sander über neue Lebenslaufperspektiven. Jüngere Generationen, speziell die berufseinsteigenden, müssen – zusammen mit den Unternehmen – ihre Lebensentwürfe und Erwerbsbiografien ganz anders strukturieren als ihre Eltern. Denn die mittlere Lebensphase dehnt sich im demografischen Wandel aus. Stereotype wie «Alt gleich ü65 gleich grau gleich verletzlich gleich gesellschaftliche Belastung» sind weit weg von der Realität. Menschen mit einem guten Erfahrungs-Rucksack über 60 Jahre sind heute so fit wie 50jährige vor zehn Jahren. Wie gelangen wir zu neuen Mosaik-Biografien und deren Einbettung in die Arbeitswelt?

PRESENTATION | VIDEO

Altersvielfalt: Was machen Versicherungen gut

Wo steht die Versicherungsbranche im Hinblick auf Altersvielfalt? Was machen Versicherungen besser und wo unterscheiden sich die einzelnen Versicherungen? Prof. Dr. Gudrun Sander und Dr. Daniela Haze Stöckli, vom Schweizerischen Versicherungsverband sprechen über die Erkenntnisse des versicherungsspezifischen Benchmarkings mit Fokus auf Alter, Generationen und Geschlecht.

PRESENTATION | VIDEO